Schlagwort-Archive: Halbtages-Ausflug

Massai_Krieger_warrior

Shumata – ein „Sundowner“ im Himmel

 

Shu'mata Camp

Immer wieder gewählt als eines der 10 besten Camps mit der schőnsten Aussicht Afrikas, ist das Shu’mata Camp geeignet, um dem Alltag zu entfliehen und die Schőnheit der unberührten Landschaft zu erfahren.

  • Begeben Sie sich auf eine Naturfahrt von der Hatari Lodge zum Shu’mata Camp, welches sich inmitten der Maasai Steppe befindet
  • Genießen Sie am Fuße des Kilimanjaro einen 360 Grad Rundumblick der Afrikanischen Savanne
  • Wohnen Sie in einem unserer sechs nostalgischen Hemingway Zelte mit en-suite gebauten Badezimmern, dekoriert mit Massai Akzenten
  • Erfahren Sie ein tiefgreifendes Massai -Erlebnis inmitten des Maasailandes an der Grenze des Amboseli Őkosystems
  • Private und exklusive Wildbeobachtungsfahrten
  • Massai Boma Besuch mit einem „Sundowner“ in der Steppe und einer Nachtpirschfahrt
  • Naturwanderung mit einm Massai
  • Halbtages-Ausflug oder geführte Wanderung in Tansanias Amboseli mit Buschfrühstück
  • Ausritte zu Pferd
  • Blick auf den Kilimanjaro auf 3.500m vom Shira Plateau aus

Gamedrive_elephants_Pirschfahrt_Elefanten

Geführter Streifzug in den Fußspuren der Elefanten

Am Morgen fahren wir zu einem Früstückspicknick in die Ebenen des Amboseli Oekosystems.
Anschließend erkunden wir in einem zweistündigen Spaziergang mit einem bewaffneten Ranger das Gebiet der Sinya-Steppe auf den Spuren der Elefanten, die diese Gegend als Korridor zwischen Kenia und Tansania nutzen. Vorbei an Akazieninseln und weiten, offenen Flächen versuchen wir die Grauen Riesen zu finden und die majestätischen Tiere aus sicherer Entfernung zu beobachten.


Eingehende Maasai-Erfahrung

Die Maasai sind ein großer Teil der Kultur von Tansania. Deswegen bieten wir einen breitgefächerten und authentischen Einblick in ihren Alltag und ihre Traditionen. Auf verschiedene Weisen zeigen sie uns, wie sie in und mit Mutter Natur leben. Im Shu’mata Camp kann man auf verschiedene Weise eigene Maasai-Erfahrungen sammeln:


Das Shu’mata Massai Erlebnis

Genießen Sie an zwei Tagen ein authentisches Maasai – Erlebnis, das Ihnen tiefe Einblicke in die Traditionen und die alltäglichen Lebensweisen dieser Halbnomaden vermittelt. In Kooperation mit People-to-People Safaris unter der Leitung von Maasai Ole Sululu bieten wir Ihnen neben einer Maasai Naturwanderung ein traditionelles Maasai Ziegenbarbeque vor der traumhaften Kulisse des Kilimanjaro an. Begeben Sie sich auf eine geführte Wanderung auf den Spuren der Elefanten und fühlen sie sich willkommen bei einem Ausflug in eine Maasai Boma, in der schon die „living fences“des Big Cat Guardian Projektes umgesetzt werden. Dort erfahren Sie mehr über die Lebensgewohnheiten, Traditionen und Rituale des Volksstammes und über ihre Heilmethoden mit Mitteln, die die Natur ihnen zur Verfügung stellt.

2 Űbernachtungen/ 3 Tage
Preis auf Anfrage. Min. 4 Personen


„Kili4all“ oder Picknick auf dem Kilimanjaro

Shu’mata ist um eine Attraktion reicher. Vom Shu’mata Camp aus macht man sich im offenen Wagen auf einer entspannten 2,5 Stunden Autofahrt auf den Weg Richtung Kilimanjaro bis auf 3.500 m Höhe. Wir durchqueren verschiedene Klima – und Vegetationszonen, sowie Steppengebiet, üppiges Grün am Eingang zum Kilimanjaro Nationalpark und schliesslich alpine Landschaften. Unser Ziel ist das Shira Plateau auf 3.500 m Höhe. Wenn sich der Wolkenvorhang öffnet, genießen wir hier einen grandiosen Blick auf den unmittelbaren Gipfel des Kilimanjaro. Wir wandern ca. eine Stunde auf dem ausgewiesenen Shira Day Trail durch Gras- und Heidelandschaft und Moor mit bis zu 10 Meter hohen Greiskräutern.
Elan–Antilopen, die größten Antilopen Afrikas, werden an den Klippen des Berges unseren Weg kreuzen. Ein Kolobus-Affe schwingt sich durch die Zweige und wir sehen Büffel und mit etwas Glück sogar Elefanten.
Unterwegs machen wir Rast für ein Lunchpicknick auf den weiten Ebenen des Plateaus und genießen die wundervolle Aussicht auf den Gipfel des höchsten Bergs Afrikas. Mit dieser Tour ist der Kilimanjaro für jedermann machbar und ein Picknick auf dem Kilimanjaro realisierbar.


Bild einer Pferdesafari

Kilimanjaro Pferde Safari

Warum nicht die schőne Umgebung Shu’matas vom Rücken der Pferde aus entdecken? Für die Abenteurer in euch eine schőne Mőglickeit mit allen Sinnen die Natur zu genießen, nur mit dem Pferd als Begleiter. Die Umgebung ist reich an beeindruckenden Landschaften und ist Lebensraum vieler verschiedener Spezies – vom Mistkäfer bis zum Elefanten gibt es viel zu entdecken. Das Gelände mt sehr wenigen Lőchern und Steinen eignet sich für einen ausgedehnten Galopp, wenn man Glück hat, begleitet von Giraffen.  Reite im Land der Maasai und mache die Erfahrung deines Lebens! Entdecke Afrika vom Pferderücken und du wirst so viel mehr erleben.

Bedingungen:

  • Man muss ein ausdauernder mittelguter bis guter Reiter sein
  • Man muss Kontrolle über die Geschwindigkeit des Pferdes und seine Orientierung bewahren – zu allen Zeiten
  • Gute Gesundheit ist Voraussetzung
  • Streng eingehalten wird die Gewichtsgrenze von 95 kg
  • Sie müssen einen leichten Reithut bei sich haben
  • Tragen Sie Cowboy-Hosen, um sich gegen die Dornen zu schützen
  • Destination: Kilimanjaro Nationalpark, Amboseli Wildlife Area
  • Jahreszeit: Dezember – März, Juni-November

Gemeinsam mit Kaskazi Horse Safaris und dem Arusha Nationalpark planen wir in Kürze außerdem eine Pferdesafari durch die Savannen und den Regenwald am Mt. Meru.
Erleben sie eine einzigartige Flora und Fauna, wenn sie an Büffelherden vorbei galoppieren und entlang uralter Baumriesen traben.
www.shumatalodge.com

Bitte kontaktieren Sie:
reservation@theafricanembassy.de